Sie sind hier: Aktuell Wiederaufforstungs-Projekt auf den Steilhängen rund um Tomohon

Wiederaufforstungs-Projekt auf den Steilhängen rund um Tomohon

23.02.2014
Masarang hat viele Wiederaufforstungs-Projekte in Tomohon und führt diese kontinuierlich weiter, wie man an den neuen Projekten auf den Steilhängen in ein paar Gebieten in Tomohon sehen kann.
 

Mittlerweile wurde bereits 700 von insgesamt geplanten 2000 Bäumen an verschiedenen Arealen rund um Tomohon (nämlich bei den Dörfern Rurukan, Kayawu, Lahedong und Tara-Tara) angepflanzt (im Bild sehen Sie auf der Karte eingezeichnet die Gebiete, in denen die Bäume angepflanzt werden). Dieses Gebiet muss umgehend weiteraufgeforstet werden.

 
Onna Senduk, die CEO von Masarang, betont, dass Masarang die Initiative für dieses Projekt ergriffen hat, da durch das Anpflanzen von Bäumen auf den Steilhängen, Überschwemmungen und Bodenerosionen nach starken Regenfällen verhindert werden können, was einen großen Vorteil für die Bevölkerung vor Ort darstellt.
 
Masarang unterstützt die Bauern nicht nur, indem Technologie und Wissen über die Anpflanzung der Setzlinge zur Verfügung gestellt wird, sondern hat auch ein Team, das jeden Monat den Fortschritt begutachtet. Sonny Meydy Ering ist der neue Umweltschutz-Chef und hat die Nachfolge von Harry Kaunang angetreten.
 
 
Das Projekt begann mit mehr als 2000 Palmsamen und mehr als 50 Bauern und wird voraussichtlich weiter wachsen. Es gibt viele Bauern, die zusätzliche Samen benötigen, weil ihr Land viele Pflanzen braucht, um den Naturkatastrophen vorzubeugen. Die Bauern in der Gegen wollen beim Projekt mitmachen!
 
Wie Sonny Ering meinte, ist das kein Problem, da Masarang bereit ist die Samen zu verteilen und auch Workshops und ein Training für die neuen Bauern, die sich beteiligen wollen, organisieren kann. Auch wenn die Straßenverhältnisse durch die letzten Regenfälle ein Problem darstellen, glaubt Sonny, dass durch dieses Projekt die Probleme bald behoben sein werden und sowohl Bauern als auch die Umwelt in der Zukunft davon profitieren werden.
 
 
Daniel Rawung lebt in Tara-Tara und besitzt 2,5 Hektar Land. Er ist einer der Bauern, die am Wiederaufforstungs-Projekt teilnehmen wollen. Der größte Teil seines Landes ist Brachland und Überschwemmungen und Bodenerosionen sind häufig. Er ist mit diesem Projekt sehr glücklich, weil er daran glaubt, dass sein Land in Zukunft verbessert wird. Und wenn die Zuckerpalmen anfangen zu produzieren, wird er stolz seine Produkte an die Zuckerfabrik liefern.
 
Dieses Wiederaufforstungsprojekt bedeutet für ihn und zukünftige Generationen eine Menge. Deshalb ist er sehr darauf erpicht, die Ergebnisse zu sehen.

Hier finden Sie den englischen Originaltext: http://masarang.nl/en/news/index.jsp?USMID=201&newsitem=549
Helfen Sie jetzt!
Keep updated: Anmelden für Newsletter
(Ihre email Adresse wird nicht an andere weitergegeben)
News
01.05.2016
30.12.2015
14.11.2015
10.11.2015
31.10.2015
26.10.2015
26.10.2015
11.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
07.10.2015
11.08.2015
05.07.2015
04.07.2015
04.07.2015
13.06.2015
27.05.2015
27.05.2015
19.04.2015
19.04.2015
14.04.2015
01.03.2015
01.03.2015
01.03.2015
18.01.2015
14.12.2014
14.12.2014
13.12.2014
14.11.2014
14.11.2014
03.11.2014
22.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
22.09.2014
30.08.2014
22.07.2014
22.07.2014
13.07.2014
05.07.2014
23.05.2014
23.05.2014
22.05.2014
21.05.2014
18.05.2014
04.05.2014
10.04.2014
09.03.2014
24.02.2014
23.02.2014
18.02.2014
16.02.2014
16.02.2014
07.01.2014
24.11.2013
22.10.2013
22.10.2013
06.10.2013
26.08.2013
04.08.2013
04.08.2013
28.07.2013
07.07.2013
18.06.2013
02.06.2013
17.02.2013
03.02.2013
17.01.2013
11.01.2013
05.01.2013
30.12.2012
24.10.2012
15.10.2012
04.09.2012
02.05.2012
21.04.2012
20.04.2012
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .