Sie sind hier: Masarang's Projekte Überblick BLPT Holzverarbeitungs-Institut

BLPT Holzverarbeitungs-Institut


Projektname:
BLPT Holzverarbeitungs-Institut

Ort:
Tomohon, Nord-Sulawesi, Indonesien
BLPT Holzverarbeitungs-Institut

Projekt

Masarang hat in Zusammenarbeit mit der lokalen Kirche ein Holzverarbeitungs-Institut gegründet. Offiziell hat es den Status einer technischen Schule, aber es entstehen auch viele neue Arbeitsstellen. Hier werden u.a. Holzabfälle und Zuckerpalmfasern zu Möbeln, Fußböden, Souvenirs, Sommerhäusern und Dachmaterial verarbeitet. In der Vergangenheit wurde das Holz der Zuckerpalmen in erster Linie als Feuerholz genutzt, aber es kann so viel produktiver verwendet werden. Auch bekommen die Bauern, die die Palmen am Ende des Pflanzenlebens fällen einen höheren Preis für das Holz [da es härter und wertvoller ist]. Das Holzverarbeitungs-Institut bildet auch Menschen aus, die den Handel mit Holzwaren erlernen wollen. Durch eine Zusammenarbeit mit der Rhode Island School of Design in den USA soll untersucht werden, ob eine neue Möbellinie produziert werden kann. Das Institut arbeitet auch daran, neue Produkte für den weltweiten Vertrieb zu entwickeln.

Bedeutung und Ziele

Unterstützung der lokalen Aktivitäten, die zu neuen Arbeitsstellen und zur Entwicklung von neuen Fertigkeiten führt

Produktivere Verwendung von Holzstücken, was ein höheres Einkommen schafft

Das Bildungszentrum erlaubt es der Jugend neue Fertigkeiten zu entwickeln

Ergebnisse

Gebrauchte Maschinen aus den Niederlanden haben es den Menschen erlaubt, sich neue Holzbearbeitungs-Technologien anzueignen und dadurch effizienter und sicherer zu arbeiten.

Neue Produkte wie Palmholz und Silberschmuck können neue Märkte erschließen.


Dutzende von Arbeitsstellen wurden mit nachhaltigen Produkten geschaffen und Dutzende Menschen bekamen eine Ausbildung.

Ausblick und Bedarf

Unsere oberste Priorität liegt darin, den Arbeitsbereich zu verbessern, angemessene Beleuchtung und ein sauberes und sicheres Arbeitsumfeld bereitzustellen.

Ein angemessenes Abluftsystem wird auch dringend benötigt, um den Staub, der durch den Produktionsprozess entsteht, zu beseitigen.

Neue Handwerkzeuge und kleine Maschinen werden benötigt, um die Souvenirs und den Schmuck herzustellen.

Ein Installations-Netzwerk mit Luftkompression, das durch den ganzen Arbeitsbereich geht, damit alle Maschinen vernünftig benutzt werden können.

Projekt-Verantwortliche

Theo Smits, General Manager
Billy Motulo Operational Manager