Sie sind hier: Aktuell Zusammenführung einiger konfiszierter Makaken - Update 2013

Zusammenführung einiger konfiszierter Makaken - Update 2013

04.08.2013
Im Oktober 2012 wurden einige der Makaken, die fast genau 2 Monaten davor konfisziert wurden, aus der Quarantäne entlassen. In der neuen Makaken-Gruppe im größeren Käfig umarmen sie sich nun, geben sich einen Schmatzer und kraulen sich das Fell. All das, nachdem sie aus der WIldnis weggefangen wurden und angekettet oder unter erbärmlichen Bedingungen in Käfigen gehalten wurden. Es ist so gut zu sehen, wie die Affen nun endlich in der Lage sind, ihre natürlichen Verhaltensweisen auszuleben und miteinander in Kontakt zu kommen. Lesen Sie nun, wie sich die Tiere in der Familien-Gruppe im großen Gehege verhalten...
 
 
Update vom Juni/Juli 2013:
 
Hier möchten wir Ihnen zeigen, wie sich Makaken verhalten, die, zum Teil jahrelang, in Einzelgefangenschaft angekettet waren, wenn sie erfolgreich rehabilitiert wurden und wieder in einem Familien-Verband zusammenleben können.
 
Diese Gruppe besteht aus fast 20 Schopfmakaken (Macaca nigra), die hoffentlich bald freigelassen werden können.
 
  

Jacky (Makaka nigra – Schopfmakaken Männchen, im April 2013 gerettet) wird von Ireng (M. nigra Weibchen, im August 2012 gerettet) geputzt. Es ist schön zu sehen, dass sie sich wie wirkliche Affen verhalten können. Ganz im Gegensatz zu ihrem früheren Leben, als sie an einen Baum gekettet waren, mit keinerlei Kontakt zu Menschen, abgesehen von den Quälereien durch die Menschen. Idealerweise hätten wir es gerne, dass sie nicht im Käfig, sondern draußen im Wald sind.
 
 
 
 
Beckham überwacht die Aktivitäten in seiner Gruppe (im Juni 2013 sind es insgesamt 10 Weibchen und 9 Männchen) während der ersten Fütterung des Tages, um zu sehen, ob auch alle das ihnen, entsprechend der Hierarchie, zustehende Futter bekommen.
 
  
 
Manis, das Alpha-Weibchen von Beckham's Gruppe, bellt, um die anderen Affen von ihren gesammelten Samen und Nüssen in den Blättern abzuhalten. Obwohl sich die anderen in entfernten Bereichen des Geheges geschäftig aufhalten, um dieselben Schätze und noch mehr Köstlichkeiten wie frische Ameisennester und Termiten zu suchen. Das Füttern einer so großen Gruppe in Gefangenschaft erfordert eine gute Abwechslung, weit  verstreute Verteilung – am besten versteckt, um das natürliche Suchverhalten zu fördern. Es muss auch öfter am Tag gefüttert werden, damit das natürliche Verhalten angeregt wird und die gegenseitige Futter-Konkurrenz vermindert wird.
 
 
 
Weibliche Freilassungsgruppe nach der Integration von Jane und Noni (mit Manis, Noni, Aljamat, Kampus, Asam, Jane und Agustus).
 
Im Folgenden noch ein paar Einzelbilder aus der Gruppe:
 
  
 
Manis zeigt stolz ihr letztes Baby - eine neue kleine Schwester für Agustus. Macaca nigra sind stark gefährdet. Nur Primaten in der Freilassungsgruppe dürfen sich fortpflanzen.

   
                                    Jane                                                                       BM 
 
     
 
Noni fährt in die Stadt, um die Mädels zu besuchen.                           Noni putzt Manis

 
Jane zwischen Aljamat und Manis                                Noni und Agustus spielen
 
        
 
Noni umarmt und putzt Agustus (mit Kampus, Agustus, Noni und Manis)    Noni putzt Aljamat (mit Aljamat, Kampus, Noni, Asam, Agustus)
   
 
Asam, Noni, Augustus                                        Kindergartenzeit. Asam und Sohn, zusammen mit Manis und Tochter

 
Noni, ein bisschen eifersüchtig auf die anderen Mamas. Ihre eigene Schwangerschaft verlief nicht gut.
 
  
 
Aljamat und Jane genießen ein paar Mainkolben      Hantu (aka Che)

   
 
Aljamat                                                                         Beckham

Wenn Sie den Bau neuer Gehege für die Primaten unterstützen wollen, damit noch mehr Tiere in Familien-Gruppen zusammengeführt werden können, geben Sie bitte bei Ihrer Überweisung "Tasikoki - Enclosure Fund" an.
Helfen Sie jetzt!
Keep updated: Anmelden für Newsletter
(Ihre email Adresse wird nicht an andere weitergegeben)
News
31.07.2017
21.05.2017
01.05.2016
14.11.2015
10.11.2015
31.10.2015
26.10.2015
26.10.2015
11.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
07.10.2015
11.08.2015
05.07.2015
04.07.2015
04.07.2015
13.06.2015
27.05.2015
27.05.2015
19.04.2015
19.04.2015
14.04.2015
01.03.2015
01.03.2015
01.03.2015
18.01.2015
14.12.2014
14.12.2014
13.12.2014
14.11.2014
14.11.2014
03.11.2014
22.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
22.09.2014
30.08.2014
22.07.2014
22.07.2014
13.07.2014
05.07.2014
23.05.2014
23.05.2014
22.05.2014
21.05.2014
18.05.2014
04.05.2014
10.04.2014
09.03.2014
24.02.2014
23.02.2014
18.02.2014
16.02.2014
16.02.2014
07.01.2014
24.11.2013
22.10.2013
22.10.2013
06.10.2013
26.08.2013
04.08.2013
04.08.2013
28.07.2013
07.07.2013
18.06.2013
02.06.2013
17.02.2013
03.02.2013
17.01.2013
11.01.2013
05.01.2013
30.12.2012
24.10.2012
15.10.2012
04.09.2012
02.05.2012
21.04.2012
20.04.2012
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .