Sie sind hier: Aktuell Zuckerpalmen-Projekt in West-Kalimantan

Zuckerpalmen-Projekt in West-Kalimantan

21.04.2012
Mit finanzieller Unterstützung der Sirtema Foundation in den Niederlanden, war Masarang in der Lage, 5000 qualitativ hochwertige Zuckerpalmen an die Dajak in West-Kalimantan zu geben, inklusive einer Einführung in die Möglichkeiten, die die Palme bietet und wie man sie anzapft. Weiter...
 


Willie hat in seinen früheren Blogs bereits darüber berichtet: er arbeitet in West Kalimantan, wo Masarang ein Pilot-Projekt zum Laufen gebracht hat, um den Dajak beim Schutz ihrer Wälder zu helfen und die zerstörten Wälder wieder aufzuforsten. Sie bekommen 5000 hochproduktive Zuckerpalmen, mit denen sie sich selbst versorgen können und auch den Wald und die Tiere schützen können. Im Gegenzug bitten wir die Dajak um einen Brief, der von ihrem Dorfoberen unterschrieben ist, dass sie ein eigenes Stück Land besitzen. Falls nötig kann dies als Beweis dienen, um ihr Land zu schützen, damit es nicht von der zerstörerischen Palmöl-Industrie weggenommen wird.

Auf Borneo werden riesige Flächen mit primärem Regenwald durch die Palmöl-Firmen abgeholzt. Diese Wälder stehen auf Torfmoorböden, die zusätzliches CO2 freisetzen, wenn sie entwaldet sind, wodurch der Treibhauseffekt angeheizt wird. Der Lebensrau der gefährdeten Tierarten, wie den Orang-Utans wird von Tag zu Tag mehr angegriffen und die Biodiversität (Artenreichtum) wird zerstört.

Das Land der einheimischen Dajak, auf dem sie seit vielen Generationen leben und das in der Tat ihnen gehört, wird ihnen weggenommen. Die Dajaks werden bedroht und von korrupten Regierungen ins Gefängnis geworfen, die Aktivisten werden ermordet. Die Dajak leben traditionellerweise vom Wald, aber sie werden an den Rand gedrängt, was zu Arbeitslosigkeit, Armut, Mangel an Bildung und sozialen Problemen führt. Die Flüsse und das Grundwasser wird durch Pestizide vergiftet, der Kauf-Preis für Wasser ist dramatisch angestiegen. Der häufige Einsatz von Düngern durch die Palmöl-Firmen führt zu einer Übersäuerung der Ozeane und zum Korallensterben.

Um dagegen anzugehen, brauchen die Dajak Hilfe, und der Wald muss geschützt werden. Dank der Sirtema Foundation kann Masarang hier eine Rolle spielen und mithelfen. Bitte lesen Sie Willie's Blogs, wenn Sie mehr über dieses Projekt wissen wollen.

Auf dem Bild sehen Sie den Experten von Masarang, Ir. Harry Kaunang, der den Dajak im Dorf Tertung eine Einführung in die Zuckerpalmen gibt.

Helfen Sie jetzt!
Keep updated: Anmelden für Newsletter
(Ihre email Adresse wird nicht an andere weitergegeben)
News
31.07.2017
21.05.2017
01.05.2016
14.11.2015
10.11.2015
31.10.2015
26.10.2015
26.10.2015
11.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
07.10.2015
11.08.2015
05.07.2015
04.07.2015
04.07.2015
13.06.2015
27.05.2015
27.05.2015
19.04.2015
19.04.2015
14.04.2015
01.03.2015
01.03.2015
01.03.2015
18.01.2015
14.12.2014
14.12.2014
13.12.2014
14.11.2014
14.11.2014
03.11.2014
22.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
22.09.2014
30.08.2014
22.07.2014
22.07.2014
13.07.2014
05.07.2014
23.05.2014
23.05.2014
22.05.2014
21.05.2014
18.05.2014
04.05.2014
10.04.2014
09.03.2014
24.02.2014
23.02.2014
18.02.2014
16.02.2014
16.02.2014
07.01.2014
24.11.2013
22.10.2013
22.10.2013
06.10.2013
26.08.2013
04.08.2013
04.08.2013
28.07.2013
07.07.2013
18.06.2013
02.06.2013
17.02.2013
03.02.2013
17.01.2013
11.01.2013
05.01.2013
30.12.2012
24.10.2012
15.10.2012
04.09.2012
02.05.2012
21.04.2012
20.04.2012
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .