Sie sind hier: Aktuell Binbin und Bonbon haben ein neues Zuhause

Binbin und Bonbon haben ein neues Zuhause

18.06.2013
Pünktlich zum Osterwochenende konnten die beiden Malaienbären Binbin und Bonbon in ihr neues Gehege einziehen! Es gab auch ein paar Freilassungen und leider auch wieder Konfiszierungen. Weiterlesen...
 


Binbin und Bonbon im neuen Gehege

Im letzten Jahr hat das Team in Tasikoki mit vielen engagierten Helfern unter der Leitung von Simon Garth Purser hart am neuen Gehege für Binbin und Bonbon gearbeitet. So konnten die beiden pünktlich zu Ostern in ihr neues Heim einziehen!

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Sponsoren und allen Freiwilligen, die den Traum haben Wirklichkeit werden lassen!

Malaienbären können sehr neugierig sein und untersuchen gerne und ausdauernd ihre Umgebung. Nachdem Binbin und Bonbon in das neue Gehege freigelassen wurden, rannten sie für die nächsten Stunden erst einmal aufgeregt herum, um alles auszukundschaften.

Das neue Gehege hat keinen eisernen Zaun, sondern eine Mauer, so dass die starken Bären nicht mehr ausbrechen können. Das alte Gehege der Bären wird nun einer weiteren Gruppe von Schwarz-Makaken (Macaca nigra) gegeben, deren Lebensbedingungen sich dadurch sehr verbessern.

Hier einige Bilder von Binbin und Bonbon, wie sie ihre neue Umgebung genießen:

  



Bonbon schnüffelt in der Luft und verschafft sich einen Überblick.












Tja, das musste eine feste Wand sein! Binbin brach durch alles andere. Aber hier geht es nicht raus!

























Unglaublich interessant dieses Tunnelsystem! Dank an ENRiCH, Brooke Cresswell u.a. Volontäre, sowie die Schüler der Victoria Shanghai Akademie + Island School in Hong Kong!

 














Erst Fressen suchen, dann…                                                             ein erfrischendes Bad nehmen!





























Doch das Beste kommt zum Schluss: Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit

Und hier noch ein Video:



Freilassungen

Dank Pak Darori, der N-Sulawesi besuchte, wurde der Osterfreitag ein sehr guter Tag für einen Nashornvogel, einen weiblichen Kuskus, deren Mutter vermutlich gegessen wurde und einen Schmuck-Lori.



Diese 3 Individuen repräsentieren die Hauptarten, die wir vor Ort in N-Sulawesi freilassen können. In der Warteschleife sind immer noch eine Gruppe von Schwarzkamm-Makaken und eine Python. Die Python benötigt noch etwas Regeneration und der Genehmigungsprozess für die Makaken und ihr Freilassungsareal ist lang und teuer. Wir hoffen demnächst dafür einen Sponsor zu finden.

In den folgenden Bildern sehen Sie die drei glücklichen Tiere, die nach Batu Putih ausgewildert werden konnten.


Schmuck-Lorie Jamie                                       Nashornvogel Billy




                                                                                                                                                               Kuskus Dame

Über die Konfiszierungen, die zum Teil auch von der BBC gefilmt wurden, werden wir in einem eigenen Artikel berichten, ebenso wie über Das neue/alte Gehege von Bento und Is.







Helfen Sie jetzt!
Keep updated: Anmelden für Newsletter
(Ihre email Adresse wird nicht an andere weitergegeben)
News
21.05.2017
01.05.2016
30.12.2015
14.11.2015
10.11.2015
31.10.2015
26.10.2015
26.10.2015
11.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
07.10.2015
11.08.2015
05.07.2015
04.07.2015
04.07.2015
13.06.2015
27.05.2015
27.05.2015
19.04.2015
19.04.2015
14.04.2015
01.03.2015
01.03.2015
01.03.2015
18.01.2015
14.12.2014
14.12.2014
13.12.2014
14.11.2014
14.11.2014
03.11.2014
22.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
22.09.2014
30.08.2014
22.07.2014
22.07.2014
13.07.2014
05.07.2014
23.05.2014
23.05.2014
22.05.2014
21.05.2014
18.05.2014
04.05.2014
10.04.2014
09.03.2014
24.02.2014
23.02.2014
18.02.2014
16.02.2014
16.02.2014
07.01.2014
24.11.2013
22.10.2013
22.10.2013
06.10.2013
26.08.2013
04.08.2013
04.08.2013
28.07.2013
07.07.2013
18.06.2013
02.06.2013
17.02.2013
03.02.2013
17.01.2013
11.01.2013
05.01.2013
30.12.2012
24.10.2012
15.10.2012
04.09.2012
02.05.2012
21.04.2012
20.04.2012
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .