Sie sind hier: Aktuell Masarang erhält Fördermittel vom USAID für sein nachhaltiges Entwicklungsprojekt zum Schutz der Meer

Masarang erhält Fördermittel vom USAID für sein nachhaltiges Entwicklungsprojekt zum Schutz der Meeresschildkröten

22.07.2014
Masarang und Tasikoki erhielten eine Subvention der US-amerikanischen Entwicklungshilfe-Behörde [USAID, United States Agency for International Development] – ein großer Erfolg. Diese Anerkennung der wichtigen Arbeit, die in Tasikoki geleistet wird, hilft vielleicht dabei in der Zukunft neue finanzielle Unterstützer zu finden.
 
(Englischer Text hier)

Im Anschluss an einen Besuch des stellvertretenden Chefs für Umwelt und Gesundheit der US-Botschaft in Jakarta im Dezember 2013, hielten wir Kontakt und er begleitete uns durch die Antrags-Prozedur auf eine USAID Subvention. Seitdem Präsident Obama dem illegalen Wildtierhandel den Kampf angesagt hat, haben bereits mehrere US Staatsbeamte die Region besucht und Bintung-Manado als Umschlagsplatz für den Wildtierschmuggel in Augenschein genommen. Wir wurden vom stellvertretenden Chef für die Grenzsicherheit der US-Botschaft Anfang Februar besucht. Später im Februar kam ein Repräsentant vom USAID und von der US Fischerei- & Wildtier-Behörde, während sie eine Einschätzung des Wildtierhandels in Indonesien vornahmen. Dirk-Jan Oudshoorn (Tasikoki Mitarbeiter) traf sich auch mit Beamten der US-Botschaft in Jakarta während eines Aufenthaltes um sein Visum zu verlängern.

Die indonesische Regierung erhält enorme Mengen an US-Geldern, um den Naturschutz voranzutreiben und den Wildtierhandel zu bekämpfen. Es scheint, dass die Besuche in Sulawesi geplant wurden, um zentrale NGO-Partner zu identifizieren, die bei einer effizienteren Verwendung der Mittel helfen können.


Der Strand, an dem die Meeresschildkröten ihre Eier ablegen
 
Die Stärken in unserem Antrag lagen darin, dass das Engagement der Masarang Foundation beim Naturschutz nachweislich mit sehr geringer finanzieller Unterstützung auskommt und der Tatsache, dass wir eine sehr enge Arbeitsbeziehung mit der lokalen Regierung und den Gemeinden aufgebaut haben. Die Anforderung des USAID war, eine nachhaltige Entwicklung beim Schutz einer Tierart, die vom Aussterben bedroht ist, anzuschieben. Und dies mit einer geringen Subvention, die aber in der Zukunft an ein größeres Projekt angepasst werden kann.
 
Ursprünglich war unsere Arbeit für die Berggemeinden, mit denen wir den Schutz und die Freilassung der stark gefährdeten Sulawesi-Schopfmakaken unterstützen, zur Begutachtung vorgesehen. Aber zum Zeitpunkt der Antragstellung hatte die indonesische Forstbehörde ein dafür vorgesehenes Gebiet noch nicht freigegeben – und wir waren besorgt, dass es zu viele unbekannte Variablen gibt, die den Projekterfolg gefährden können. Willie sprach sich für das Meeresschildkröten-Projekt aus, das 2 vom Aussterben bedrohte Arten und 2 andere gefährdete Arten von Meeresschildkröten umfasst.
 
   



Der Chef der Abteilung für Naturschutz (rechts im Bild) besucht unser Projekt
 
Die finanzielle Unterstützung (etwas unter 25.000 US Dollar) ist der erste Schritt in das USAID System, in dem zukünftige Zuwendungen bis zu 100.000 und mehr US Dollar betragen können.
 
Zusätzlich ist die Masarang Foundation nun innerhalb des US DUNS Systems registriert (eine Voraussetzung für einen Auftragnehmer der US Regierung, oder, wie in unserem Fall, dem Empfänger von Fördermitteln). Wir sind damit berechtigt, Förder-Anträge an die US Fischerei- & Wildtier-Behörde (USFWS) zu stellen. USFWS untersteht dem Innenministerium der US Regierung, aber sie haben die Möglichkeit Subventionen für den Naturschutz auf internationaler Ebene zu vergeben. Diese Förderungen können vergeben werden für Projekte, die dem Handel mit Wildtieren entgegen wirken, den Rettungen von Wildtieren, wie auch dem Bewältigen von Mensch-Tier-Konflikten. Es gibt vom USFWS auch eine fest zugeordnete Förderung für die Erhaltung der großen Menschenaffen von bis zu 50.000 US Dollar pro Jahr, was unseren Bemühungen in Sintang und anderswo für die Orang-Utans helfen könnte.
 
In den Antrag haben wir sehr viel reingepackt. Dies kombiniert Gelder für die Arbeit, die wir bereits tun bzw. wir uns verpflichtet haben angesichts der ansteigenden Kosten in Nord-Sulawesi. Arbeitskraft, die in der Vergangenheit dem Gebiet beim Masarang-Berg zu Gute kam, kann nun zu den Gemeinden an der Küste transferiert werden. Die Ressourcen können auch besser genutzt werden, um mit den Küsten-Gemeinden bei der nachhaltigen Entwicklung noch mehr zu erreichen. Wir hoffen, dass wir die Aufgaben erfüllen können und es zu keinen unvorhergesehenen Rückschlägen kommt und wir die Ergebnisse des Projektes zum Vorteil der lokalen Gemeinden entlang der Küste umsetzen können, zum Schutz der gefährdeten Meeresschildkröten und anderen Wildtieren, und um das Ansehen unserer Organisation so zu stärken, dass wir noch mehr finanzielle Unterstützung für unsere Arbeit bekommen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein, um unsere Bemühungen im Feld zu stärken.
 
Am 25. April bekamen wir die Nachricht, dass die Subvention gewährt wird. Die ersten 15.000 US Dollar wurden Mitte Mai an die Masarang Foundation transferriert, der Rest nach Übermittlung des Zwischenberichtes im Oktober diesen Jahres.
 
Masarang ist äußerst erfreut über diese Anerkennung von einem einflussreichen Unterstützer. Dies ist ein weiterer Schritt, damit wir durch eine echte Beteiligung der lokalen Bevölkerung den Naturschutz in Indonesien deutlich voranbringen können.

     

Frisch geschlüpfte Meeresschildkröte
Helfen Sie jetzt!
Keep updated: Anmelden für Newsletter
(Ihre email Adresse wird nicht an andere weitergegeben)
News
01.05.2016
30.12.2015
14.11.2015
10.11.2015
31.10.2015
26.10.2015
26.10.2015
11.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
07.10.2015
11.08.2015
05.07.2015
04.07.2015
04.07.2015
13.06.2015
27.05.2015
27.05.2015
19.04.2015
19.04.2015
14.04.2015
01.03.2015
01.03.2015
01.03.2015
18.01.2015
14.12.2014
14.12.2014
13.12.2014
14.11.2014
14.11.2014
03.11.2014
22.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
22.09.2014
30.08.2014
22.07.2014
22.07.2014
13.07.2014
05.07.2014
23.05.2014
23.05.2014
22.05.2014
21.05.2014
18.05.2014
04.05.2014
10.04.2014
09.03.2014
24.02.2014
23.02.2014
18.02.2014
16.02.2014
16.02.2014
07.01.2014
24.11.2013
22.10.2013
22.10.2013
06.10.2013
26.08.2013
04.08.2013
04.08.2013
28.07.2013
07.07.2013
18.06.2013
02.06.2013
17.02.2013
03.02.2013
17.01.2013
11.01.2013
05.01.2013
30.12.2012
24.10.2012
15.10.2012
04.09.2012
02.05.2012
21.04.2012
20.04.2012
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .