Sie sind hier: Aktuell Das Tasikoki Team rettet Tiere aus dem illegalen Handel

Das Tasikoki Team rettet Tiere aus dem illegalen Handel

24.10.2012
In den vergangenen Wochen hat das Team aus Tasikoki, in Zusammenarbeit mit der Polizei vor Ort, eine Anzahl von gefährdeten Tieren in Nord-Sulawesi konfisziert. Sie retteten 8 seltene Schwarz-Makaken, eine Python und zahlreiche Vögel, inklusive Kakadus und einem Kasuar aus den Händen von illegalen Tierhändlern. Am Ende des Berichtes finden Sie auch eine Wunschliste zu dringend benötigten Medikamenten und Geräten für die Klinik in Tasikoki. Weiterlesen...
 

In den vergangenen Wochen hat das Team aus Tasikoki, in Zusammenarbeit mit der Polizei vor Ort, eine Anzahl von gefährdeten Tieren in Nord-Sulawesi konfisziert. Sie retteten 8 seltene Schwarz-Makaken, eine Python und zahlreiche Vögel, inklusive Kakadus und einem Kasuar aus den Händen von illegalen Tierhändlern.

Für die Tiere wird nun in Tasikoki gesorgt, wo sie zuerst in Quarantäne kommen und medizinisch untersucht werden. Die meisten sind in einer sehr schlechten Verfassung, weil sie misshandelt wurden, unterernährt sind und schlecht für sie gesorgt wurde. In der Rettungsstation können sie sich erholen und in einigen Fällen sogar in die Wildnis zurück gebracht werden. Leider ist dies in vielen Fällen nicht mehr möglich.

Die Pflege dieser Tiere kostet Geld: eine Blutuntersuchung, Medikamente, Unterbringung, Futter… deswegen bittet Tasikoki um Ihre Hilfe und Unterstützung. Bitte helfen Sie diesen Tieren und spenden an Masarang/Tasikoki. Sie können auch als Freiwilliger mitarbeiten oder als Tourist Tasikoki besuchen und bestimmte Dinge, die in der Klinik dringend benötigt werden, mitbringen. Bitte lesen Sie auch den Bericht von Myrte, die im Sommer 2011 mehrere Wochen in Tasikoki mitgeholfen hat.

Eine Liste der benötigten Dinge finden Sie hier.

Die Lady, im Bild unten, wurde von einem Tierhändler konfisziert, der auch darin verwickelt ist, Reptilien nach Singapur und auf die Philippinen zu schmuggeln. Es ist eine von mehreren stark gefährdeten Macaca nigra, die am 27. August 2012 gerettet wurden. Sie wurde über einen langen Zeitraum mangelernährt und ist nun auf dem Weg der Besserung in Tasikoki.


Ein Kasuar namens „Ouis“ wurde am 28. August 2012 aus einem Haus in Manado konfisziert (Bild unten von der Unterbringung bei diesem Haus) und erholt sich nun in Tasikoki.

Kasuar
 
Um all diese Tiere gut unterbringen zu können, versucht das Team in Tasikoki nun Spendengelder zu bekommen, mit denen weitere, dringend benötigte Gehege gebaut werden können (Stichwort: Tasikoki - Enclosure Fund).

Eine Rolle Maschendrahtzaun (2m x 10m) für ein Primatengehege kostet Rp1.500.000 [EUR120 / USD150]. Für ein kleines Projekt, um bestehende Primatenunterkünfte zu vergrößern, werden 11 Rollen von diesem Zaun benötigt.

Ein Metallpfosten (6m) kostet Rp200.000 [EUR16 / USD20]. Für ein kleines Projekt, um bestehende Primatenunterkünfte zu vergrößern, werden 34 Stück benötigt.

Tasikoki hat hierzu einen speziellen "Enclosure Fund" angelegt. Bitte geben Sie dies bei Ihrer Überweisung an, wenn Sie speziell den Bau der Gehege unterstützen möchten.

Tasikoki’s Wunschliste für die Klinik
 
Tasikoki kann alle nachfolgend genannten Dinge legal importieren.  Es kann eine Woche dauern, um die Dokumente für die Zollgenehmigung zu bekommen. Bitte senden Sie Tasikoki deshalb, sobald als möglich, eine vollständige Liste der Dinge, die Sie sponsern/mitbringen möchten, damit die Genehmigung vor Ihrer Ankunft eingeholt werden kann.  Einige Fluggesellschaften erlassen sogar die Gebühren für Übergepäck, wenn Sie sie vorher kontaktieren und Ihr Gepäck als Spende für eine wohltätige Organisation deklarieren.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung. Unsere Klinik überlebt nahezu zu 100% nur durch die Spenden, die unsere Volontäre mitbringen.


Gas-Narkose-Gerät
Ein Isofluran oder Sevofluran Gas-Narkose-Gerät (bevorzugt ein tragbares Gerät) ist eines der Dinge, die wir am dringendsten in der Klinik benötigen. Es wird eine sicherere Narkose für die meisten der Tiere im Zentrum bedeuten und wird vor allem eine sichere Narkose-Methode für die Vögel und Reptilien darstellen.

Tragbares Röntgengerät
Ein tragbares Röntgengerät wird benötigt, wie auch die entsprechenden Platten und eine Entwicklereinheit (bevorzugt automatisiert). Die ideale Möglichkeit wäre eine digitale Einheit, da dies die Flexibilität erhöht und die Notwendigkeit von teuren Entwicklerchemikalien und deren Entsorgung entfallen. Eine tragbare Einheit ware ideal, da sie sowohl draußen im Feld eingesetzt werden kann und auch kleiner und dadurch günstiger bei der Verschiffung nach Indonesien ist. Es gibt keine Veterinär-Kliniken auf Nord-Sulawesi wo wir die Röntgenaufnahmen machen können und die Krankenhäuser werden keine tierischen Patienten akzeptieren...

Basis Hämatologie-Einheit zur Blutuntersuchung
Nur das Blut der Primaten kann von den Laboren auf Sulawesi untersucht werden. Es gibt keine veterinär-medizinischen Labore in diesem Gebiet und der 3-stündige Flug nach Jakarta ist ein bischen viel, jedesmal, wenn wir eine Blutuntersuchung benötigen.

Operationsinstrumente / Material
  • Blutstillende Zangen (kleine & mittelgroße)
  • Tuchklammern
  • Skalpelhalter Größe 3 & 4
  • Metzenbaum Scheren
  • Allis Zangen
  • Maulsperre für kleinere Tiere
  • Absauggerät
  • Laryngoskop
  • Große Hundeskala
  • Schwere Schweißhandschuhe (um die Tiere festzuhalten)
 Sterilisation/Säuberungs-Utensilien
  • Betadin Waschlösung
  • Hibi-scrub
  • Reinigungsmittel für Operationsbesteck, flüssig oder Puder (ex. Medizime)
  • Trigene Oberflächen-Desinfektionsmittel
  • Clipper blade Reinigungsprodukte (Aerosol/Öl)
Chemische Beruhigungsmittel
Dormitor (Medetomidin Hydrochlorid), Ketamin, ACP, Xylazin, Pentobarbital, Atropin – alle schwierig auf Sulawesi zu bekommen.

Anti-Parasiten Mittel
  • Externes Parasiten Spray für Vögel (Exner petguard)
  • Entwurmungsmittel für Vögel
  • Panacur
  • Droncit
  • Ivermectin oral oder zum Auftragen
  • Jedes Breitspektrum Entwurmungsmittel
Antibiotika
Abgelaufenen Antibiotika können ihre Wirkung verstärken und es ist gefährlich sie zu benutzen. Es ist also absolut notwendig, dass wir neue Antibiotika bekommen zur Behandlung von Problemen wie Ballenentzündungen und Ballenabszessen bei Vögeln oder Wunden bei Makaken oder anderen Primaten.
Hier ein paar Beispiele:
  • Amoxicillin Tabletten 150 mg/mL
  • Doxycyclin zur Injektion
  • Enrofloxacin zur Injektion (100 mg/mL und 50 mg/mL)
  • Enrofloxacin oral (20 mg/mL)
  • Enrofloxacin Tabletten (50 mg)
Tetanus Vakzin 
Schwer oder nahezu unmöglich vor Ort zu bekommen. Wir benutzen humanes Tetanus Vakzin (z.B. Fort Dodge) für die Primaten und haben im Moment keines mehr.

Tuberculin Hauttest (MOT)
Es gibt einen Statpack Test von ChemBio für Primaten. Wir hätten sehr gerne einige davon, da TB Tests bei Primaten unzuverlässig sein können, wenn man nur eine Methode benutzt.

ELISA Test Kits für Psittakose
Wird benötigt, um Papageienfieber zu identifizieren

Andere Medikamente
Hier ein paar Beispiele:
  • Flüssigkeiten (LR, Glukose, Natriumchloride)
  • Metacam Injektionslösung       
  • Cetacaine Lokalanästhetikum für Reptilien
  • F10 Desinfektionsmittel für Reptilien
  • Notfall-Nahrung für Vögel/Reptilien
  • Doxapram
  • Vitamin C
  • Multivitamine
  • Lacri Lube
Lorikeet Nektar Mix und Papageien Grade Bird Samen, Sonnenblumenkerne mit Schale
Einige unserer Papageienarten sind auf Vogelsämereien angewiesen, um entsprechende Nährstoffe zu bekommen und die Sämereien werden auch für das sog. Enrichment genommen. Wir können sie hier vor Ort nicht bekommen.

Vogelringe
Zur Identifizierung einer Reihe von Vögeln (kleine Lories, mittelgroße bis große Kakadus, etc) – Wenn Sie welche besorgen können, teilen wir Ihnen gerne die Mengen der verschiedenen Größen, die wir brauchen, mit.  Wir haben einen Lieferanten dafür in Europa, hatten aber bisher kein Budget, um sie zu kaufen.

"Schweinetränke-Nippel“
Schweinetränke-Nippel, sind Wasserhähne für Tiere, ähnlich denen in den menschlichen Trinkwasserhähnen, die aber mit der Zunge bedient werden. Diese ermöglichen es einer Vielzahl von Wildtieren, Zugang zu frischem Wasser zu haben, ohne dass ihre Wasserschalen ständig frisch aufgefüllt werden müssen.

Verschiedenes
  • Sterile und nicht-sterile Tupfer – lokale Kaufmöglichkeiten sind gering bis nicht existent
  • Starkes Verbandsband
  • Skalpellklingen Größe 10
  • Nadeln Größe 19G
  • Nadeln Größe 27G
  • Urin-/Stuhl-Behälter
  • Chirurgische Handschuhe, alle Größen
  • Jumbo Tupfer

Helfen Sie jetzt!
Keep updated: Anmelden für Newsletter
(Ihre email Adresse wird nicht an andere weitergegeben)
News
31.07.2017
21.05.2017
01.05.2016
14.11.2015
10.11.2015
31.10.2015
26.10.2015
26.10.2015
11.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
09.10.2015
07.10.2015
11.08.2015
05.07.2015
04.07.2015
04.07.2015
13.06.2015
27.05.2015
27.05.2015
19.04.2015
19.04.2015
14.04.2015
01.03.2015
01.03.2015
01.03.2015
18.01.2015
14.12.2014
14.12.2014
13.12.2014
14.11.2014
14.11.2014
03.11.2014
22.10.2014
05.10.2014
05.10.2014
22.09.2014
30.08.2014
22.07.2014
22.07.2014
13.07.2014
05.07.2014
23.05.2014
23.05.2014
22.05.2014
21.05.2014
18.05.2014
04.05.2014
10.04.2014
09.03.2014
24.02.2014
23.02.2014
18.02.2014
16.02.2014
16.02.2014
07.01.2014
24.11.2013
22.10.2013
22.10.2013
06.10.2013
26.08.2013
04.08.2013
04.08.2013
28.07.2013
07.07.2013
18.06.2013
02.06.2013
17.02.2013
03.02.2013
17.01.2013
11.01.2013
05.01.2013
30.12.2012
24.10.2012
15.10.2012
04.09.2012
02.05.2012
21.04.2012
20.04.2012
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .